Masterarbeit & Forschungskolloquium

Masterarbeit (25 KP)

Voraussetzungen

Sie müssen mindestens 60 Leistungspunkte im Rahmen Ihres Studiums erreicht haben. Dies wird Ihnen durch das Studienbüro mittels des Formblatts „Vergabe der Masterarbeit“ bestätigt. Es wird dringend empfohlen, dass Sie ein Seminar am Lehrstuhl für Betriebliche Steuerlehre sowie das Aufbaumodul "Unternehmensbesteuerung" und/oder das Aufbaumodul "Steuerrecht und Steuerplanung“ erfolgreich abgeschlossen haben.

 

Thema

Das Thema der Masterarbeit wird Ihnen durch den Lehrstuhl zugewiesen. Sie können im Rahmen der Bewerbung Ihre Präferenzen zu den angebotenen Teilgebieten äußern. Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns vor, ggf. von den Präferenzen abzuweichen.

 

Anmeldung

Die Anmeldung für eine Masterarbeit ist jederzeit, sofern die prüfungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, am Lehrstuhl möglich. Dazu benötigen Sie das Formblatt "Vergabe der Masterarbeit", welches Ihnen das Studienbüro ausstellt.

 

Dauer, Umfang und Formvorschriften

Im Regelfall beträgt die Bearbeitungszeit einer Masterarbeit am Lehrstuhl vier Monate. Der Umfang einer Masterarbeit ist grundsätzlich auf 40 Seiten begrenzt. Bei der Anfertigung der Masterarbeit sind die Formvorschriften des Lehrstuhls zu beachten!

 

 

 

Forschungskolloquium (5 KP)

Das Forschungskolloquium findet etwa vier Wochen nach der Auslösung der Masterarbeit statt. Hierbei präsentieren die Studierenden die Problemstellung und Gliederung (20 Minuten) der Masterarbeit. Im Anschluss findet eine Diskussion (10-15 Minuten) des Vortrages sowie der Problemstellung und Gliederung statt.